Sonstiges

category_icon: 
location

Sonstiges #d453-2134

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Huhn, etwas verspätet, aber dennoch möchte ich hiermit meine Beschwerde anmelden über das Stadtfest 2019 in unserer Stadt. Ich wohne schon sehr lange in Siegburg, aber so eine Lärmbelästigung wie dieses Jahr hat es noch nicht gegeben. Die Bühne auf dem Marktplatz war unerträglich laut und die Musik schallte bis in die Holzgasse. In der Holzgasse jedoch war auch eine Bühne die die Musik vom Markt zu übertönen versuchte. Dazwischen mischte sich noch die Musik der einzelnen Stände und Lokalitäten. Eine Beschallung die absolut unzumutbar war. Dazu kam noch , das es diesmal eine Öffnungszeit bis 2 Uhr morgens gab. Ich weiß nicht, wer das befürwortet hat. Aber mal ehrlich Herr Huhn, Sie wohnen weit genug weg und daher frequentiert Sie es ja nicht. Sie beschweren sich über den nächtlichen Fluglärm; aber diesmal war es so, das sich die nächtliche Ruhestörung durch Betrunkene bis 3.30 Uhr und später hinzog . Wenn man dann glaubte endlich schlafen zu können, setzte dann der nächtliche Fluglärm ein. Also ehrlich, nach zwei schlaflosen Nächten , hatte man vom Stadtfest die Nase so voll , das man am liebsten ausgewandert wäre. Sicherlich ist das eine Option, das man in der Zeit verreist, aber das muss man sich auch leisten können. Ich kann es nicht, da ich nur eine kleine Rente beziehe. Sicherlich gibt es auch die Möglichkeit, dass die Öffnungszeit wieder auf 24 Uhr beschränkt wird und die einzelnen Bühnen ihre Lautstärke etwas drosseln und sich mit den Auftritten abwechseln und nicht gleichzeitig Aktionen starten. Über eine Rückantwort würde ich mich freuen und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Geolocation is 50.79673982507308, 7.2070905938744545

Sonstiges #d8a7-2130

Ich habe eine Verwarnung erhalten (Sie parkten im Bereich eines Parkscheinautomaten ohne gültigen Parkausweis) ich bin Anwohnerin und habe einen Anwohnerparkausweis. Leider musste ich als ich am Morgen aus dem Urlaub zurück kam ganz an der Seite der Anwohnerparkplätze parken, da mal wieder durch die ganzen Berufsschüler etc. die Anwohnerparkplätze komplett belegt waren. Was soll man da machen ? Ich bitte Sie die 10€ Verwarngeld nicht einzufordern.

Geolocation is 50.7945016, 7.2003171

Sonstiges #e2c8-2124

Der Betreiber des (neuen) Restaurant "Zeus", Kaiserstr. 123, hat mittlerweile - vermutlich (hoffentlich) mit der Genehmigung der Stadt, Zweidrittel des Bürgersteiges vor dem Lokal mit Tischen/Stühlen, Pflanzenkübel und neuerdings mit drei Deko-Säulen, die unmittelbar am Strassenrand stehen, ausgestattet/belegt. Diese Säulen sind zusätzlich mit einem offenen Feuer/einer offenen Flamme versehen. Je nach Windrichtung und Situation halte ich dies jedoch für Fußgänger und notgedrungen relativ dicht vorbeifahrende Fahrradfahrer für eine Gefahrenstelle!

Geolocation is 50.8030819, 7.204822

Sonstiges #0b79-2118

Sehr geehrte Damen und Herren, Umweltschutz ist derzeit ein großes Thema und auch die Stadt Siegburg hat sich dieses Thema auf die Fahne geschrieben. Doch ein Punkt wird wohl permanent vergessen, nämlich die Bestrafung von Umweltsündern!!! Die Landesregierung NRW empfiehlt den Kommunen Umweltsünder härter zu bestrafen und Strafen von mindestens 100 Euro zu Verhängen. Diesem Aufruf sind auch fast alle Kommunen gefolgt und haben die Strafen z. B. für das wegwerfen einer Zigarette auf 100-150 Euro angehoben. Nur die Stadt Siegburg verhängt eine Strafe von NUR 15 Euro. Dies Strafe steht in keinem Verhältnis zu dem Schaden, den eine weggeworfene Zigarettenkippe anrichtet. Diese verseucht z. B. 500-800 L Wasser!!! Die Straßenordnung ist seit 2005 auch nicht mehr angepasst worden. Hier ist dringend Abhilfe erforderlich!!! Siegburg schafft E-Autos an, wirbt für Elektromobilität und Umweltschutz, lässt aber Umweltsünder quasi ungeschoren davonkommen und verhätschelt diese nur anstatt sie zu bestrafen. Nur mit harten Strafen kann man Täter abschrecken und die Leute auf den Umweltschutz aufmerksam machen! Ich bitte um Abhilfe!

Geolocation is 50.79763517477961, 7.20628023147583

Sonstiges #f279-2116

Ich habe am Mittwoch gegen 11:30 meine Mutter vom Bahnhof abholen wollen und habe am Parkplatz Konrad Adenauer Allee geparkt. Als ich an der Säule, die am dichtesten an der ARAL Tankstelle steht 4,50 Euro eingeworfen habe, Um drei Stunden zu parken, hat der Automat angezeigt "auf Parkschein warten" , es kam aber kein Parkschein. Dann gin der Automat ganz aus, fuhr wieder hoch und war wieder im Anfangsmodus/Startmenü. Wir haben dann vorsichtshalber an einem anderen Automat einen Parkschein gekauft. Wie bekomme ich denn jetzt meine 4,50 zurück

Geolocation is 50.79227765499215, 7.204123735427857

Sonstiges #e6ed-2114

Guten Morgen, nach der gestrigen Einschulung meines Enkels habe ich ihn heute zum Unterricht in die Adolf-Kolping-Grundschule gebracht. Um 7:52 Uhr wurde uns der Fußweg, wie auf dem Foto ersichtlich, angeboten. Die Hecke nimmt einen Teil der Straße in Anspruch, das Auto parkt auf dem Gehweg, die Kräuter und Gräser wachsen schon bis auf Kniehöhe. So kann kein sicherer Schulweg aussehen. Mit freundlichen Grüßen

Geolocation is 50.8027556, 7.19094636260466

Sonstiges #716b-2105

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe bei Ihnen einen Pkw-Stellplatz in der Burggasse 3 (ehemals Duve-Haus) angemietet. Als Anwohner bin ich auf Grund der wenigen Dauerparkplätze in der Siegburger Innenstadt auf diesen Stellplatz tagtäglich angewiesen. Bedauerlicherweise konnte ich meinen Stellplatz während des Stadtfestes vom 23.08.2019 bis zum 25.08.2019 nicht nutzen. Als ich am Freitag, den 23.08.2019, gegen 19.00 Uhr von der Arbeit kam, musste ich feststellen, dass die Zufahrt über die Kaiserstraße zur Burggasse gesperrt ist. Meinen Pkw musste ich dann etwa einen Kilometer entfernt abstellen. In den vergangenen Jahren wurde ich von Ihnen über die Sperrung informiert und es wurde mir für die Dauer des Stadtfestes ein anderer Stellplatz zur Verfügung gestellt. Da ich in diesem Jahr nicht informiert wurde, bin ich davon ausgegangen, dass es keine Sperrung gibt. Im Nachhinein muss ich wohl davon ausgehen, dass die Information an die Anwohner schlicht und ergreifend vergessen wurde. Aber das kann ja mal passieren. Meine Bitte: Bei zukünftigen Sperrungen, die dazu führen, dass ich den von mir angemieteten Stellplatz nicht nutzen kann, wäre es freundlich, wenn sie mich - so wie in den vergangenen Jahren - frühzeitig informieren. Wenn sie mir darüber hinaus für die Dauer der Sperrung weiterhin einen anderen Stellplatz zur Verfügung stellen, freue ich mich umso mehr und bitte dahingehend um ihr Verständnis. Mit freundlichen Grüßen,

Geolocation is 50.7986701, 7.2080744

Sonstiges #9c72-2100

Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte mich gerne über die Shisha Bar in Siegburg auf der Kaiserstrasse 106 beschweren, immer wieder kommt es durch die Gäste der Bar auf der Strasse zu Prügeleien oder Auseinandersetzungen, welches wir als Nachbar immer hören oder sehen, was aber meiner Meinung nach nicht sein muss mit zwei Kindern. Gestern Nacht (25.08.2019 / ca. 03:00 Uhr) kam es erneut zu einer Schlägerei durch die Gäste der Bar auf der Strasse. Ich bitte wirklich um eine Lösung.

Geolocation is 50.79673982507308, 7.2070905938744545

Sonstiges #dc18-2092

Ich bin Anwohner (und Miteigentümer) eines Stichweges der Uhlrather Straße mit sechs Anliegern (Hausnummern 10, 11, 12, 13, 14, 15) In Siegburg-Brückberg. Beim Herausfahren auf die Uhlrather Straße ist uns die Sicht nach rechts derart eingeschränkt, dass es z. T. schon zu gefährlichen Situationen geführt hat. Man kann die Straße praktisch erst einsehen, wenn man mit dem Auto schon mitten drauf steht! Die Eigentümer von Hausnummer 16 haben zur Abgrenzung ihres Gartens zur Straße (Eigentum Stadt Siegburg) und zu unserem Stichweg (Privateigentum, s.o.) eine Kirschlorbeerhecke gepflanzt, die im Laufe der Jahre so breit geworden ist, dass sie ca. 20-30 cm in unseren Stichweg hineinreicht und zur Straße hin ca. 50 cm Überstand hat. Dabei habe ich festgestellt, dass die Hecke zur Straße hin selber quasi schon auf das Straßenflurstück (Eigentum Stadt Siegburg) gepflanzt wurde, also gar nicht auf dem Eigentum von Hausnummer 16. Dadurch ist für uns der Blick bei der Ausfahrt auf die Straße in unzumutbarer Weise genommen. Im Rahmen der allgemeinen Verkehrssicherungspflicht hat jeder Eigentümer dafür zu sorgen, dass von seinem Eigentum kein Schaden für Dritte entstehen kann. Alle Versuche, das Problem mit den Eigentümern sachlich zu lösen, sind bisher gescheitert. Die Notwendigkeit des Rückschnittes der Hecke wird nicht eingesehen. Wenn die Hecke mit den Grundstücksgrenzen abschließen würde (siehe z.B. Ausfahrt aus dem Stichweg Hausnummern 4, 5, 6, 7, 8, 9), hätten wir wieder einen breiteren Blickwinkel, um die Straße nach rechts einzusehen. Auch von der Uhlrather Straße aus von Nord kommend (vom Spielplatz her) wäre früher wahrzunehmen, wenn jemand aus unserem Stichweg ausfahren will (Auto oder Fahrrad). Seit einiger Zeit "parken" die Mülltonnen von Hausnummer 16 permanent neben der Garage auf dem Straßenflurstück, obwohl vor dem Haus genügend freie Fläche vorhanden ist. Deshalb bitte ich Sie diese Situation vor Ort zu überprüfen, auch was die Eigentumsgrenzen/Eigentumsverhältnisse angeht. Nach Absprache stehe ich auch gerne vor Ort zur Verfügung.

Geolocation is 50.8119326, 7.19100795

Sonstiges #0732-2089

Mittlerweile versammeln sich jeden Abend ab ca. 20 Uhr Jugendliche im Hintereingang des Kreishauses oder an den Bänken davor, machen volle Lautstärke ihre Musik und lärmen, brüllen und schreien teilweise bis in den frühen Morgen. So auch heute wieder, die von uns angerufene Polizei bat uns diesen Umstand auch an die Stadt zu melden.

Geolocation is 50.793544737939335, 7.206561696111748