Sonstiges

category_icon: 
location

Sonstiges #6424-2046

Desöfteren, um nicht zu sagen täglich, tummeln sich außer scheinbar obdachlosen Personen zwielichtige Personen auf dem Alten Friedhof in der Johannesstraße in Siegburg. Ich weiß ja nicht, inwieweit es die Stadt Siegburg oder die anliegenden Bewohner tangiert, aber ich finde es ziemlich makaber, auf einem Friedhof seine abendlichen Veranstaltungen inklusive Biersaufereien, Drogenkonsum etc. abzuhalten. Ich meine, es gibt auch so etwas wie die eigenen vier Wände oder Clubs und Diskotheken für genau solche Zwecke. Da der Friedhof eh in die Jahre gekommen scheint und einige Grabstätten ziemlich herunter gekommen sind, ist es der Stadt egal, was dort geschieht? Totenruhe hin oder her oder was? Wahrscheinlich wird dieser Ort auch noch als Toilette genutzt. Wundern würde es mich nicht bei dem Unrat und den Essensresten, die dort rumliegen. Meiner Meinung nach das Allerletzte für eine solche Friedstätte! Siegburg

Geolocation is 50.80188, 7.2084718

Sonstiges #6e58-2045

Es ist nachvollziehbar und wichtig, dass die Alarmanlagen des Anno Gymnasiums in den Ferien ausgiebig getestet werden. Warum deshalb die Nachbarschaft großräumig aber ÜBER STUNDEN mit Sirenen und eintönigen Ansagen beschallt werden muss und jetzt zur Krönung in einer Dauerwerbesendung gefangen ist und u.a. Katy Perry und Bruno Mars und SWR3 mit Schall und Rückkopplungen ertragen muss, erschließt sich mir nicht. Hier versuchen Leute zu arbeiten, lernen oder einfach mal morgens etwas Ruhe zu haben.

Geolocation is 50.8037387, 7.2215493

Sonstiges #d1bd-2043

Sehr geehrte Damen und Herrn, ich bin Eigentümer des Hauses Freiheit 16 in Siegburg.Im Bereich meines Hauses und der beiden Nachbarhäuser befinden sich im Rinnstein zwischen Straße und Bürgersteig 2 Sinkkästen, in die normalerweise das Niederschlagswasser durch den Rinnstein in den Kanal fließen soll.Diese Funktion ist aber seit langem nicht mehr gewährleistet.Vielmehr bilden sich bei größeren Niederschlägen insbesondere im Bereich der Häuser Freiheit 16 und 14 große seenartige bis zur Straßenmitte reichende Wasserflächen, die nicht in den Kanal fließen, sondern nach dem Regenfall in mehr oder weniger großen zeitlichen Abständen nach und nach im Erdreich versickern.Der Grund dafür, daß das Wasser nicht in den Kanal fließt,sondern sozusagen auf der Straße stehen bleibt, liegt darin, daß die Bordsteinregenrinne im Bereich der genannten Häuser kein Gefälle mehr zu den Sinkkästen hat ,sondern daß das Niveau dort mittig abgesackt ist und eine Mulde bildet,in der sich das Wasser sammeln kann.M.E.kann das Problem nur behoben werden, wenn in der Regenrinne die Pflasterung aufgehoben und eine Neuverpflasterung stattfindet mit Gefälle zu den Sinkkästen. Es kann ja wohl nicht sein, daß das für den Kanal bestimmte Niederschlagswasser wie geschildert im Erdreich versickert, dort evtl.Unterspülungen verursacht und im übrigen auch für üppigen Unkrautbewuchs in der Rinne sorgt, die der Anlieger regelmäßig beseitigen muß- Nebenbei sorgt der Autoverkehr durch die Wasserlachen für reichlich Spritzwasser gegen die Grundstücke. Ich bitte um Abhilfe. Zur Anschauung übermittle ich Ihnen ein Foto, das ich gestern eine halbe Stunde nach dem Regenfall gemacht habe, wo ein Teil des bis zur Hälfte der Straße stehenden Wassers aber schon versickert war. Weitere Fotos kann ich bei Bedarf nachliefern, da bei dieser Meldung anscheinend nur 1 Foto hochgeladen werden kann. Mit freundlichen Grüßen

Geolocation is 50.79673982507308, 7.2070905938744545

Sonstiges #46cd-2036

Sehr geehrte Damen und Herren, seid langem beobachte ich nun die Verkehrslage als Anwohner im Haufeld und ich bin fassungslos mit welcher Unverschämtheit die Verkehrsteilnehmer dort verfahren. Nicht nur das der Seitenstreifen des Bürgersteiges als Dauerparkplatz genutzt wird, was viel schlimmer ist, ist das Überschreiten der erlaubten Geschwindigkeit von 10 km/h. Das Haufeld wird zur Kurzstrecken Rennbahn! Nicht nur ich als Anwohner und Hundebesitzer, sondern auch Besucher der ansässigen Kita und des Spielplatzes sind dieser Gefahr ausgesetzt. Die Krönung der ganzen Beschwerde gipfelt aber in der verboten Befahrung der Einbahnstraße aus Richtung Von-Stefan-Straße. Ich kann schon garnicht mehr aufzählen wieviele Fahrzeuge ich schon gesehen habe. Ohne Rücksicht auf Verluste und wenn es nur darum geht einen Parkplatz zu bekommen (Aussage einen Fahrzeugführer) weil man zu faul ist einmal im Karre zu fahren, wird gegen die Fahrtrichtung gesteuert! Wir alle hier im Haufeld warten nur darauf, bis es den ersten Unfall gibt. Wenn man auf den Verkehrsverstoß aufmerksam macht wird man auch noch blöd angepöbelt oder ignoriert. Hier muss dringend eingegriffen werden. Warum macht man aus dem Haufeld keine Anliegerstraße und versieht dazu noch die Straße mit Bremsschwellen?! Ich sehe hier keinen Grund, das Haufeld weiterhin öffentlich aus Durchgangsstraße zu führen. Die Ausfahrt vom City Parkplatz kann nach hinten Richtung von-Stefan-Straße ausgeleitet werden. Diesen Weg benutzen selbst die Reisebusse beim jährlichen Weihnachtsmarkt! Mit freundlichen Grüßen

Geolocation is 50.79801166996127, 7.201355695724486

Sonstiges #af45-2033

Ein Müllbehälter im Bereich Haltestelle Alleestr./Markt ist defekt, erneut ist der Boden heruntergefallen und der Müll hat sich unter dem Behälter verteilt. Dieses ist in den letzten Monaten mehrefach vorgekommen und wurde von uns Anliegern gemeldet mit der Bitte um Austausch den Mülleimers. Ebenfalls wurde gebeten, den Behälter mit einem Ascher für Zigaretten auszustatten, da immer wiueder Zigaretten auf dem Kunststoffdeckel ausgedrückt werden und herunterfallen und somit auch eine Brandgefahr besteht. Eine weitere Meldung; vor dem Haus Alleestr. 3 ist eine Bodenplatte locker und wackelt beim betreten, womit eine Unfakllgefahr für Fußgänger besteht. Bitte versuchen Sie dies fachgerecht zu beheben. DANKE

Geolocation is 50.79660205, 7.20371164319806

Sonstiges #ec33-2032

Unsere wunderschöne Aggerstrasse ist leider seit vielen Jahren nur zum Teil saniert. Der nicht sanierte Strassenabschnitt verkommt zu einer Strasse , die mit Schläglöcher in verschiedenen Grössen übersät ist. Schon vor vielen Jahren wurde uns Brückbergern versprochen, dass eine Sanierung erfolgen wird. Leider ist bis heute nichts geschehen. Wenn die Busse über dieses Strassenstück fahren, kann man glauben , dass das Fahrzeug kurz vor dem Auseinanderbrechen ist , so sehr scheppert es im Businneren. Auch als Radfahrer muss man sehr konzentriert fahren , damit nichts passiert. Da diese Strasse auch von vielen Schulkinder mit Fahrrad benutzt wird, wäre es wirklich dringend nötig, die Sanierung kurzfristig in Angriff zu nehmen. mit freundlichen Grüssen

Geolocation is 50.8045235, 7.1909132

Sonstiges #b69b-2030

"Schotterparkplatz Zum Jelsloch" Trotz mehrer Meldung an das Ordnungsamt bisher keine Reaktion. Wir sind Anwohner "Zum Jelsloch". Der Schotterparkplatz (der für den Bau des Wohnheimes "Am Kannenofen" durch die Stadt Siegburg angelegt wurde) sorgt für eine starke Ansammlung des Schottesbettes auf der Zuwegung zu unseren Parkplätzen und Hauseingang sowie Parkplätzen. Wir bitten um regelmäßige Reinigung der Straße vor unserem Haus, da dass Problem nicht durch eine einmalige Reinigungsaktion behoben ist.

Geolocation is 50.79673982507308, 7.2070905938744545

Sonstiges #e664-2029

Diese, wie auch letzte Woche hat der Poensgen wiederum die Augustastr und Gartenstr nicht gekehrt. Wir zahlen pünktlich dafür, da wäre es toll wenn dafür auch etwas getan würde.

Geolocation is 50.8032093, 7.20101026802116

Sonstiges #0184-2025

Ergänzung zu Sonstiges #ddb0-2021 Vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort. Die Duschen waren diese Woche definitiv Montag und Mittwoch für mehrere Stunden kalt, was auch dem Bademeister rückgemeldet wurde. Es sind auch Schulklassen betroffen gewesen. Augenscheinlich gibt es wohl ein Problem mit der Kommunikation innerhalb des Schwimmbades....

Geolocation is 50.8027839, 7.2194027

Sonstiges #ddb0-2021

Liebe Stadt Siegburg, ich bin begeisterte Oktopus Besucherin, doch leider sind in letzter Zeit häufiger die Duschen im Hallenbad kalt. Des weiteren finde ich es ärgerlich, dass bei einem wetterabhängigen Unternehmen zwei Wochen im voraus bestimmt wird wie die Öffnungszeiten zu sein haben. So soll diese Woche das Hallenbad ab 8 Uhr geschlossen werden, obwohl die nächtlichen Temperaturen um 10 Grad liegen sollen und auch die Tagestemperaturen kühler bleiben sollen. Meine Frage nach den Wassertemperaturen werden immer sehr vage beantwortet. Vormittags wird das Bad von vielen Rentnern und kranken Menschen genutzt, die auf warmes Wasser und eine warme Umgebung angewiesen sind. Zumal das Bad wegen der Grundreinigung in den Sommerferien sowieso längere Zeit geschlossen sein wird. Auch scheint die Solaranlage, die das Wasser in den Becken erwärmt, defekt zu sein. Ich bitte um Klärung.

Geolocation is 50.8027839, 7.2194027