In Bearbeitung

Das Anliegen befindet sich in Bearbeitung.

status_icon: 
play

Sonstiges #6424-2046

Desöfteren, um nicht zu sagen täglich, tummeln sich außer scheinbar obdachlosen Personen zwielichtige Personen auf dem Alten Friedhof in der Johannesstraße in Siegburg. Ich weiß ja nicht, inwieweit es die Stadt Siegburg oder die anliegenden Bewohner tangiert, aber ich finde es ziemlich makaber, auf einem Friedhof seine abendlichen Veranstaltungen inklusive Biersaufereien, Drogenkonsum etc. abzuhalten. Ich meine, es gibt auch so etwas wie die eigenen vier Wände oder Clubs und Diskotheken für genau solche Zwecke. Da der Friedhof eh in die Jahre gekommen scheint und einige Grabstätten ziemlich herunter gekommen sind, ist es der Stadt egal, was dort geschieht? Totenruhe hin oder her oder was? Wahrscheinlich wird dieser Ort auch noch als Toilette genutzt. Wundern würde es mich nicht bei dem Unrat und den Essensresten, die dort rumliegen. Meiner Meinung nach das Allerletzte für eine solche Friedstätte! Siegburg

Geolocation is 50.80188, 7.2084718

Sonstiges #6e58-2045

Es ist nachvollziehbar und wichtig, dass die Alarmanlagen des Anno Gymnasiums in den Ferien ausgiebig getestet werden. Warum deshalb die Nachbarschaft großräumig aber ÜBER STUNDEN mit Sirenen und eintönigen Ansagen beschallt werden muss und jetzt zur Krönung in einer Dauerwerbesendung gefangen ist und u.a. Katy Perry und Bruno Mars und SWR3 mit Schall und Rückkopplungen ertragen muss, erschließt sich mir nicht. Hier versuchen Leute zu arbeiten, lernen oder einfach mal morgens etwas Ruhe zu haben.

Geolocation is 50.8037387, 7.2215493

Sonstiges #d1bd-2043

Sehr geehrte Damen und Herrn, ich bin Eigentümer des Hauses Freiheit 16 in Siegburg.Im Bereich meines Hauses und der beiden Nachbarhäuser befinden sich im Rinnstein zwischen Straße und Bürgersteig 2 Sinkkästen, in die normalerweise das Niederschlagswasser durch den Rinnstein in den Kanal fließen soll.Diese Funktion ist aber seit langem nicht mehr gewährleistet.Vielmehr bilden sich bei größeren Niederschlägen insbesondere im Bereich der Häuser Freiheit 16 und 14 große seenartige bis zur Straßenmitte reichende Wasserflächen, die nicht in den Kanal fließen, sondern nach dem Regenfall in mehr oder weniger großen zeitlichen Abständen nach und nach im Erdreich versickern.Der Grund dafür, daß das Wasser nicht in den Kanal fließt,sondern sozusagen auf der Straße stehen bleibt, liegt darin, daß die Bordsteinregenrinne im Bereich der genannten Häuser kein Gefälle mehr zu den Sinkkästen hat ,sondern daß das Niveau dort mittig abgesackt ist und eine Mulde bildet,in der sich das Wasser sammeln kann.M.E.kann das Problem nur behoben werden, wenn in der Regenrinne die Pflasterung aufgehoben und eine Neuverpflasterung stattfindet mit Gefälle zu den Sinkkästen. Es kann ja wohl nicht sein, daß das für den Kanal bestimmte Niederschlagswasser wie geschildert im Erdreich versickert, dort evtl.Unterspülungen verursacht und im übrigen auch für üppigen Unkrautbewuchs in der Rinne sorgt, die der Anlieger regelmäßig beseitigen muß- Nebenbei sorgt der Autoverkehr durch die Wasserlachen für reichlich Spritzwasser gegen die Grundstücke. Ich bitte um Abhilfe. Zur Anschauung übermittle ich Ihnen ein Foto, das ich gestern eine halbe Stunde nach dem Regenfall gemacht habe, wo ein Teil des bis zur Hälfte der Straße stehenden Wassers aber schon versickert war. Weitere Fotos kann ich bei Bedarf nachliefern, da bei dieser Meldung anscheinend nur 1 Foto hochgeladen werden kann. Mit freundlichen Grüßen

Geolocation is 50.79673982507308, 7.2070905938744545

Baustellen und Verkehr #1923-2042

Guten Tag, seit einigen Wochen, wenn nicht schon Monaten, werden immer wieder Autos im Bereich der Kreuzung zwischen Viehtrift und Am Tannenhof halb auf der Straße geparkt, so dass Verkehrsteilnehmer, die aus Richtung Stallberg kommen, gezwungen werden, auf die Gegenspur zu fahren. Selbst bei der dort vorgeschriebenen Geschwindigkeit von max. 30km/h ist die Situation nicht ungefährlich. Ist das Parken in diesem Bereich überhaupt erlaubt?

Geolocation is 50.805731324000035, 7.2338104248046875

Baustellen und Verkehr #e9c1-2041

Bereits seit mehr als einem Monat steht ein "herrenloser" Motorroller auf dem Gehweg. Nach mehrmaliger Rücksprache mit der Polizei zeigt sich diese hierfür nicht zuständig und verweist auf das Ordnungsamt. Für Rollstuhlfahrer und für einige Passanten mit Kinderwagen stellt der Motorroller ein Hindernis dar.

Geolocation is 50.7987762, 7.25504755874262