Gelöst

Das Anliegen wurde abschließend bearbeitet

status_icon: 
checkmark

Baustellen und Verkehr #3e2e-1698

Die Rückseitige Zufahrt der Häuser Hausnummer 171, 173, 175 ist gleichfalls eine Feuerwehrzufahrt und Feuerwehrbewegugnsfläche. Diese ist aber leider aufgrund fehlender Parkverbotsschilder ständig zugeparkt. Dies kann so nicht sein. Hier müssen geeignete Massnahmen getroffen werden.

Geolocation is 50.78570198601823, 7.220313549041747

Sonstiges #5fd5-1697

Bitte für die obere Hohenzollernstrasse (ab Hausnummer 7 bis zum Siegdamm) bitte auch als Bereich mit Anwohnerparkausweis deklarieren. Tagsüber sind sämtliche Flächen von Berufsschülern und Pendler besetzt und abends blockieren zusätzlich Firmen die Parkmöglichkeiten. Weiterhin ist es zum Dauerzustand geworden, dass abgemeldete Fahrzeuge auf diesen Parkflächen gelagert und verkauft werden.

Geolocation is 50.7936083, 7.19868

Sonstiges #c55d-1692

Da denkt man das es vielleicht nun etwas ruhiger und sauberer wird nachdem die unverschämten, ohne Anstand und Moralen Jugendlichen vom Anno Gymnasium ihren Abschluss geschafft haben, sowie den Neubau am Freibad, müssen wir alten Siegburger Bürger und Bürgerinnen uns nach wie vor durch den Dreck und gefahrvollen Treppen und Wege unseren weg bannen. Täglich werden die Schüler lauter und dreckiger. Die andauernde Belästigung durch rauchende und Alkohol konsumierenden Jugendliche hält weiter an. Was tut das Ordnungsamt oder die Polizei ? Was kann der Bauhof tun? Und bitte nicht wieder die Standartantwort: Wir werden mit der Schulleitung sprechen, wir werden vermehrt Streifen vorbei senden oder sonstige hinhalte Antworten. Das glaubt Ihnen keiner mehr! An den Wochenenden wird jede Menge Vandalismus auf dem Schulhof, Stadion Parkplatz, Freibad Parkplatz oder auf der Zeithstraße betrieben weil die Jugendliche sich dort frei aufhalten können um 0 Uhr noch. Des Weiteren wird auf der Zeithstraße öfters Rennen gefahren oder werden Motoren extra laut gemacht weil weder das Ordnungsamt noch die Polizei sich dafür zuständig fühlen. Muss denn wirklich erst was passieren damit was passiert. ich hoffe dass die Herrschaften endlich mal ihre Hintern hoch bekommen und auch was einhalten was versprochen wurde bzw für mehr Recht und Ordnung in unseren Straßen und Gassen sorgen! Mit freundlicher Hochachtung Familie Müller und Nachbarn

Geolocation is 50.8033226, 7.2206322

Sonstiges #3741-1686

Die Beleuchtung der Standuhr/Säulenuhr auf dem Kaiser-Wilhelm-Platz vor der Shell-Tankstelle funktioniert nicht. Dies wurde bereits am 31.10. gemeldet. Die Beleuchtung hat auch zwischendurch für ein paar Tage funktioniert, ist aber wieder ausgefallen.

Geolocation is 50.7953152, 7.204044799999999

Sonstiges #c8f3-1685

Die Straßenschäden im Bereich Heiderbitze 1/Heiderbitze 2 sind zwischenzeitlich so ausgeprägt, dass diese für Fussgänger und Radfahrer - insbesonder für spielende bzw. radfahrende Kinder - eine erhebliche Gefährdung darstellen. Die Gemeinde wird gebeten, die Schäden zu prüfen und diese im Rahmen ihrer Verkehrssicherungspflicht zu beheben bzw. zumindest provisorisch auszubessern. Eine Ausbesserung ist auch im Hinblick auf die Verpflichtung zum wirtschaftlichen Handeln einer Kommune angezeigt bevor die Schäden durch den zu erwartenden Frost weiter zu nehmen werden. W. Bettinger

Geolocation is 50.82240063256812, 7.268303632736206

Baustellen und Verkehr #e1ac-1683

Nach meiner Auffassung ist die Beschilderung in der Baustelle an der Wahnbachstraße nicht vollständig. Obwohl dort sowieso fast niemand die momentane Höchstgeschwindigkeit von 30km/h einhält (und ich als Fahrradfahrer durch extrem dichtes überholt wohl erzogen werden soll den Radweg zu nutzen...) glaube ich, dass hinter der Einmündung der Straße "Am Turm" 30km/h-Wiederholungsschilder fehlen. Für Rechtsabbieger in Richtung Deichhaus wurde das 50km/h Schild zwar mit einer Tüte verdeckt, aber kein neues Schild aufgestellt. Da die Abbieger somit nichts von der Geschwindigkeitsreduzierung wissen können, könnten sie somit bis zum Ortseingangschild sogar bis 100km/h außerorts beschleunigen. Gerade hier wird der Straßenbereich durch die Baustelle und die Querungshilfe jedoch stark verengt. Viellecht könnte man ja auch über einen zielführenden gelben Fahraddschutzstreifen oder sogar eine temporäre Freigabe des Weges auf der anderen Starßenseite auch für Fahrradfahrer nachdenken... Oder bringt mir der Baustellenverantwortlich dann ein Entschuldigungsschreiben und Blumen ans Krankenbett. So wird das mit der Verkehrswende nix...

Geolocation is 50.78983062402598, 7.227194309343758